PSIAC
Sad Pill Bild Bildrechte: © spinetta / Fotolia

Oops!

Sie verwenden eine veraltete Version Ihres Internetbrowsers und können nicht auf die Inhalte der Seite zugreifen.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Browserversion.

PSIAC

Phenytoin

Phenytoin (5,5-Diphenylhydantoin) ist ein Antiepileptikum, das eine hyperpolarisierende Wirkung auf erregbare Membranen besitzt und über Verstärkung inhibitorischer Impulsaktivität wirken soll. Phenytoin beeinflusst die Erregungsbildung und -ausbreitung im Herzen.
Zugelassen ist es laut Fachinformation zur Behandlung bei fokal eingeleiteten generalisierenden und generalisierten tonisch-klonischen Anfälle (Grand mal) sowie einfachen (z. B. Jackson-Anfälle) und komplexen Partialanfälle (z. B. Temporallappenanfälle) sowie zur Prophylaxe von Anfällen, z. B. bei neurochirurgischen Eingriffen sowie bei
neurogene Schmerzzuständen vom Typ des Tic douloureux und anderen zentralen oder peripheren neurogenen Schmerzzuständen, wenn andere Therapiemaßnahmen nicht erfolgreich waren oder nicht durchführbar sind. Phenytoin ist nicht wirksam bei Absence-Status sowie zur Prophylaxe und Therapie von Fieberkrämpfen.

Wirkstoffgruppe Psychopharmakon
Aktivität aktiver Wirkstoff/Metabolit
Synonyme Diphenylhydantoin
ATC-Code N03AB02
DrugBank DB00252
CAS 57-41-0
PubChem 1775

Handelsnamen

Pharmakologie

Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.