PSIAC
Sad Pill Bild Bildrechte: © spinetta / Fotolia

Oops!

Sie verwenden eine veraltete Version Ihres Internetbrowsers und können nicht auf die Inhalte der Seite zugreifen.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Browserversion.

PSIAC

Moxifloxacin

Moxifloxacin ist zugelassen zur Behandlung bakterieller Infektionskrankheiten. Es wirkt durch Hemmung der DNA-Gyrase und der Topoisomerase IV, welche bei der Vermehrung der Bakterien eine wichtige Rolle spielen. Häufige unerwünschten Wirkungen sind Kopfschmerzen, Benommenheit, Candidamykosen, veränderte Leberwerte, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall und Dyspepsie.

Aktivität aktiver Wirkstoff/Metabolit
ATC-Codes J01MA14, S01AE07

Handelsnamen

Pharmakologie

Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.