PSIAC
Sad Pill Bild Bildrechte: © spinetta / Fotolia

Oops!

Sie verwenden eine veraltete Version Ihres Internetbrowsers und können nicht auf die Inhalte der Seite zugreifen.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Browserversion.

PSIAC

Linezolid

Linezolid ist Antibiotikum aus der Klasse der Oxazolidinone. Es hemmt die bakterielle Proteinsynthese und wirkt damit bakterizid. Linezolid ist ein reversibler, nichtselektiver Monoaminooxidase-Hemmer, ein Effekt, der nicht zur erwünschten Wirkung beiträgt, wohl zu UAW und Wechselwirkungen. Linezolid ist zugelassen zur Behandlung von Pneumonien und von schweren Haut- und Weichteilinfektionen. Die am häufigsten berichteten Arzneimittel-assoziierten Nebenwirkungen, die zum Absetzen der Behandlung führen, sind Kopfschmerzen, Diarrhö, Übelkeit, Erbrechen. Bei Infektionen ist zu beachten, dass Entzündungsmediatoren die Aktivität Arzneistoff abbauender Enzyme, z.B. von CYP1A2 oder CYP3A4, hemmen und zu einem Anstieg der Wirkstoffspiegel führen kann.

Aktivität aktiver Wirkstoff/Metabolit
ATC-Code J01XX08

Handelsnamen

Literaturangaben

Pharmakologie

Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.