PSIAC
Sad Pill Bild Bildrechte: © spinetta / Fotolia

Oops!

Sie verwenden eine veraltete Version Ihres Internetbrowsers und können nicht auf die Inhalte der Seite zugreifen.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Browserversion.

PSIAC

Cligavimab

Cilgavimab (AZD1061) wird kombiniert mit Tixagevimab (AZD8895) zur Behandlung von COVID-19 eingesetzt (Gelbe Liste 2022). Es sind sind zwei langwirksame humane monoklonale Antikörper, die an zwei unterschiedlichen Stellen des Spikeproteins von SARS-CoV-2 binden. Damit verhindern sie, dass das Coronavirus in menschliche Zellen eindringt, diese infiziert und eine COVID-19-Erkrankung auslöst. Das Antikörperduo wird einmalig intramuskulär injiziert und muss nicht wie die bisher verfügbaren Antikörper infundiert werden. Es hat eine dreimal so lange Halbwertzeit und damit eine deutlich längere Schutzwirkung als die konventionellen Antikörper und muss in den ersten Tagen nach Symptombeginn appliziert werden. Komplizierte Nebenwirkungen wurden in den bisherigen Studie in keiner der Gruppen beobachtet.
Die Europäische Kommission hat am 25.03.2022 die monoklonale Antikörper-Kombination Evusheld (Tixagevimab und Cilgavimab) zur Prophylaxe einer COVID-19-Erkrankung zugelassen.

Aktivität nicht klassifiziert

Handelsnamen

Literaturangaben

Pharmakologie

Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.