PSIAC
Sad Pill Bild Bildrechte: © spinetta / Fotolia

Oops!

Sie verwenden eine veraltete Version Ihres Internetbrowsers und können nicht auf die Inhalte der Seite zugreifen.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Browserversion.

PSIAC

COVID-19-Impfstoff von Johnson & Johnson

Der Corona-Impfstoff des US-Pharmakonzerns Johnson & Johnson enthält den Vektorimpfstoff Ad26.COV2.S. Er besteht aus einem Adenovirus (Ad26), der die genetische Information für das SARS-CoV-2-Spikeprotein in Form von DNA enthält. Die häufigsten UAW sind Schmerzen an der Injektionsstelle (48,6%), Kopfschmerzen (38,9%), Müdigkeit (38,2%) und Myalgie (33,2%). In den Wirksamkeitsstudien waren sie überwiegend leicht und mittelschwer, wobei 0,7% bzw. 1,8% der lokal und systemisch angeforderten Nebenwirkungen als Grad 3 gemeldet wurden. UAW-Berichte waren bei Teilnehmern ab 60 Jahren weniger häufig als bei jüngeren Probanden (Sadoff et al. Safety and Efficacy of Single-Dose Ad26.COV2.S Vaccine against Covid-19. N Engl J Med. 2021 Jun 10;384(23):2187-2201 PMID: 33882225.)

Aktivität nicht klassifiziert

Pharmakologie

Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.