PSIAC
Sad Pill Bild Bildrechte: © spinetta / Fotolia

Oops!

Sie verwenden eine veraltete Version Ihres Internetbrowsers und können nicht auf die Inhalte der Seite zugreifen.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Browserversion.

PSIAC

Imipenem

Imipenem ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Carbapeneme, das als Reservemittel zur Behandlung komplizierter und schwerwiegender Infektionen angewendet wird. Der Wirkstoff wird immer in Kombination mit Cilastatin gegeben, das den Abbau von Imipenem hemmt. Es wirkt bakterizid durch irreversible Inhibition von Penicillin-bindenden Proteinen (PBP) wie der Transpeptidase und Hemmung der bakteriellen Peptidoglykan-Zellwandsynthese. Häufige bis sehr häufige UAW sind Eosinophilie, Thrombophlebitis, Diarrhoe, Übelkeit und Erbrechen, Hautausschlag, Erhöhte Leberenzyme (Alanin-Aminotransferase und Aspartat-Aminotransferase) und Erhöhung der alkalischen Phosphatase im Serum (Gelbe Liste, 2021).

Aktivität aktiver Wirkstoff/Metabolit

Handelsnamen

Literaturangaben

Pharmakologie

Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.