PSIAC
Sad Pill Bild Bildrechte: © spinetta / Fotolia

Oops!

Sie verwenden eine veraltete Version Ihres Internetbrowsers und können nicht auf die Inhalte der Seite zugreifen.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Browserversion.

PSIAC

Imatinib

Imatinib, ein Tyrosinkinase-Inhibitor (TKI) mit Hemmung von Proliferation sowie Apoptoseninduktion, ist angezeigt bei Philadelphia-Chromosom positiver (bcr-abl Ph+) chronischer myeloischer Leukämie (CML) in allen Phasen, bei Ph+ akuter lymphatischer Leukämie, bei myelodysplastischen/myeloproliferativen Erkrankungen (MDS/MPD) und eosinophiler Leukämie mit Genumlagerungen bzgl. PDGF-Rezeptor, sonst fortgeschrittenem hypereosinophilem Syndrom, bei c-Kit-positivem gastrointestinalem Stromatumor (GIST), bei nicht resezierbarem Dermatofibrosarcoma protuberans.
Imatinib beeinträchtigt Tyrosinkinasen durch Hemmung der ATP-Bindung im aktiven Zentrum, so die Bcr-Abl-Kinase, den mutierten Stammzellfaktor Rezeptor c-Kit bei GIST, die Discoidin-Domain-Rezeptoren (DDR1 und DDR2), den Kolonie-stimulierenden Faktor-Rezeptor (CSF-1R) und den Blutplättchen-Wachstumsfaktor-Rezeptor (PDGFR), damit die durch die Aktivierung dieser Rezeptorkinasen vermittelten zellulären Vorgänge. Die übliche Dosierung bei Erwachsenen ist 400 oder 600 mg oral tgl., bei einer Mahlzeit und einem Glas Wasser einzunehmen, die Aufnahme ist fast vollständig.
Dosisanpassungen wegen UAWS wie Neutropenien, Leberwertauffälligkeiten sind umfangreich nötig, häufig beobachtete UAWs in CML-Studien waren Schwindel, Muskelkrämpfe, erhebliche Flüssigkeitsretention mit Gewichtszunahme, Durchfall, Müdigkeit und Hautausschläge sowie zahlreiche andere s. Fachinfo bzw. Gelbe Liste (https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Imatinib_47277)
Über CYP3A4 erfolgt der Abbau hauptsächlich, Imatinib hemmt CYP2C9, 2D6, 3A4/5, deshalb sind viele Arzneimittelwechselwirkungen zu berücksichtigen, die die Wirksamkeit der Leukämie-Therapie verhindern können. Aufgrund des Umfangs der Wirkstoffbesonderheiten, die hier nicht dargestellt werden sollen, Verweis auf die Fachinfo.

Aktivität aktiver Wirkstoff/Metabolit
ATC-Code L01XE01
DrugBank DB00619
CAS 152459-95-5
PubChem 5291

Handelsnamen

Pharmakologie

Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.