PSIAC
Sad Pill Bild Bildrechte: © spinetta / Fotolia

Oops!

Sie verwenden eine veraltete Version Ihres Internetbrowsers und können nicht auf die Inhalte der Seite zugreifen.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Browserversion.

PSIAC

Ceritinib

Ceritinib ist ein Kinasehemmer zur Behandlung eines fortgeschrittenen ALK-positiven, nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms. Sehr häufige UAW sind Anämie, Appetitmangel, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Bauchschmerzen, Verstopfung, Ösophaguserkrankung, Hautausschlag, Gewichtsverlust, erhöhter Kreatininispiegel im Blut und häufig sind Hypophosphatämie, Sehstörungen, Perikarditis, Bradykardie, Pneumonitis, abnormale Leberwerte, Hepatotoxizität, Nierenversagen, Nierenfunktionsstörungen, verlängertes QT-Intervall.

Aktivität aktiver Wirkstoff/Metabolit
ATC-Code L01XE28
DrugBank DB09063
CAS 1032900-25-6
PubChem 57379345

Handelsnamen

(363) Interaktionen wurden gefunden, davon:

Kombination mit erhöhtem Risiko einer Interaktions-UAW (331)
Interaktion zu erwarten, jedoch bislang keine evidenzbasierten Daten zur klinischen Relevanz (32)

Pharmakologie

Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.