PSIAC
Sad Pill Bild Bildrechte: © spinetta / Fotolia

Oops!

Sie verwenden eine veraltete Version Ihres Internetbrowsers und können nicht auf die Inhalte der Seite zugreifen.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Browserversion.

PSIAC

Glatirameracetat

Glatirameracetat ist ein Immunmodulator zur Behandlung der multiplen Sklerose. Es ist ein heterogenes Gemisch synthetischer Polypeptide. Diese bestehen aus vier natürlichen Aminosäuren Glutaminsäure, Lysin, Alanin und Tyrosin („GLAT“), welche in einem festen molaren Verhältnis von 0,14 zu 0,34 zu 0,43 zu 0,09 vorliegen (https://www.copaxone.com/globalassets/copaxone/prescribing-information.pdf). Die mittlere molare Masse des Essigsäuresalzes Glatirameracetat (GA) liegt bei 5.000 bis 9.000 Dalton. Es wird subkutan verabreicht und reduziert die Häufigkeit der Schübe. Zu den häufigsten UAW gehören Reaktionen an der Verabreichungsstelle, Schmerzen, Angst, Depression, Schwäche, Atemstörungen, Infektionskrankheiten, Kopfschmerzen, Gefässerweiterung, Hautausschlag und Übelkeit.

Aktivität aktiver Wirkstoff/Metabolit
ATC-Code L03AX13
CAS 147245-92-9

Handelsnamen

Pharmakologie

Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.