PSIAC
Sad Pill Bild Bildrechte: © spinetta / Fotolia

Oops!

Sie verwenden eine veraltete Version Ihres Internetbrowsers und können nicht auf die Inhalte der Seite zugreifen.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Browserversion.

PSIAC

Finasterid

Finasterid ist ein 5alpha-Reduktasehemmer, welcher die Bildung von Dihydrotestosteron aus Testosteron hemmt. Es kommt zu einem Anstieg der Spiegel von Testosteron und manchmal auch von Estradiol, was zu einer Gynäkomastie führen kann. Finasterid wird zur Behandlung der Symptome einer gutartig vergrößerten Prostata oder zur Behandlung des erblich bedingten Haarausfalls bei Männern verwendet. Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören eine verminderte Libido, Impotenz, Erektionsstörungen, Ejakulationsstörungen, Berührungsempfindlichkeit der Brust, Brustvergrößerung und Hautausschlag. Frauen im gebärfähigen Alter darf Finasterid nicht verordnet werden, weil es fruchtschädigend sein kann.

Aktivität aktiver Wirkstoff/Metabolit
ATC-Codes D11AX10, G04CB01
DrugBank DB01216
CAS 98319-26-7
PubChem 57363

Handelsnamen

(56) Interaktionen wurden gefunden, davon:

KOMBINATION MIT ERHÖHTEM RISIKO EINER INTERAKTIONS-UAW (1)
INTERAKTION ZU ERWARTEN, JEDOCH BISLANG KEINE EVIDENZBASIERTEN DATEN ZUR KLINISCHEN RELEVANZ (54)
KOMBINATION OHNE BISHER BEKANNTES INTERAKTIONSRISIKO (1)

Pharmakologie

Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.