PSIAC
Sad Pill Bild Bildrechte: © spinetta / Fotolia

Oops!

Sie verwenden eine veraltete Version Ihres Internetbrowsers und können nicht auf die Inhalte der Seite zugreifen.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Browserversion.

PSIAC

Telaprevir

Telaprevir ist ein antiviraler Wirkstoff aus der Gruppe der HCV-Proteasehemmer, der in Kombination mit Peginterferon alfa und Ribavirin zur Behandlung der chronischen Hepatitis C eingesetzt wird. Die Wirkungen beruhen auf der selektiven, kovalenten und reversiblen Hemmung der NS3/4A-Serinprotease, welche bei der Reifung des Virus und damit der Virusvermehrung eine wichtige Rolle spielt. Die Protease überführt das HCV-Polyprotein in die reifen, nicht-strukturellen Proteine NS4A, NS4B, NS5A und NS5B. Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Blutarmut, Ausschlag, Thrombozytopenie, Lymphopenie, Juckreiz und Übelkeit. Selten traten während der Behandlung schwere und lebensbedrohliche Hautreaktionen auf.

Aktivität aktiver Wirkstoff/Metabolit
ATC-Code J05AE11

Handelsnamen

(459) Interaktionen wurden gefunden, davon:

CAVE, Kombination mit Risiko einer schwerwiegenden Interaktions-UAW (1)
Kombination mit erhöhtem Risiko einer Interaktions-UAW (214)
Kritische Kombination bei Risikopatienten (113)
Interaktion zu erwarten, jedoch bislang keine evidenzbasierten Daten zur klinischen Relevanz (129)
Kombination ohne bisher bekanntes Interaktionsrisiko (2)

Pharmakologie

Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.
Bitte melden Sie sich an, um diese Inhalte sehen zu können.